Um Ihnen besser und persönlicher zu helfen, verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien. Mit den Cookies verfolgen wir und Dritte Ihr Internetverhalten innerhalb unserer Website. Damit zeigen wir Anzeigen basierend auf Ihrem Interesse. Wenn Sie auf unserer Website fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Klicken Sie hier für weitere Informationen | Benachrichtigung schließen

Prüfung von (Teilen von) Rollgerüsten (DGUV 208-016) mit Prüfplakette bestätigen

Damit die Zahl der Unfälle sinkt, müssen Rollgerüste gut gewartet und inspiziert werden. Zudem werden Rollgerüste regelmäßig, wenigstens einmal pro Jahr, von einem Sachverständigen überprüft. Diese Sichtkontrolle erfolgt entsprechend der Norm DGUV 208-016. Bei rechtzeitiger Überprüfung durch einen Fachmann können Sie sicher sein, dass die Verwendung des Gerüsts sicher ist. Darüber hinaus können Sie ggf. bei einer Kontrolle des SZW nachweisen, dass Sie Ihrer gesetzlichen Verpflichtung nachgekommen sind.

Prüfplakette zugelassen nach DGUV 208-016 auf Rolle

Weshalb benötigen Sie Prüfplaketten?

Geprüfte Rollgerüste (und Gerüstteile) werden gut sichtbar mit einer Prüfplakette versehen. Prüfplaketten geben an, dass die Nutzung von Geräten sicher ist. Auf den meisten Prüfplaketten steht das Datum, an dem das Gerät geprüft wurde bzw. bis wann es sicher genutzt werden kann und erneut überprüft werden muss. Außerdem kann auf der Prüfplakette angegeben werden, nach welcher Norm das Gerät geprüft wurde.

Individuelle Prüfplaketten mit eigenem Text oder Logo

Prüfplaketten sind in diversen Farben und Formaten, auf Rolle oder Bogen erhältlich. Wählen Sie aus den viel vorkommenden Standardtexten oder erstellen Sie selbst einen Entwurf mit Ihrem eigenen Text oder Logo. Unsere Prüfplaketten werden in Vollfarbe bedruckt, weshalb Ihr Logo in den Originalfarben gedruckt werden kann. Damit sind Ihre Prüfplaketten personalisiert und überall gut zu erkennen!

Die Vorteile von Rollgerüsten

Maler, Fassadenbauer und Wartungsdienstleister verwenden häufig Rollgerüste. Diese bieten natürlich zahlreiche Vorteile: Ein Rollgerüst ist beim Arbeiten in der Höhe, sowohl drin als auch draußen flexibel einsetzbar. Dank Leichtbauweise ist ein Rollgerüst schnell aufgebaut und einfach zu verschieben. Als Hilfsmittel ist es sicherer als eine Leiter, auch wenn es dennoch regelmäßig zu Unfällen kommt. Unfallursache ist falsche Nutzung, instabile Aufstellung oder schlechter Aufbau, oder aber fehlerhaftes Material. Daher zählen Rollgerüste zur Kategorie risikobehaftete Arbeitsmittel.

Venster sluiten

Venster sluiten

Hinweis: Diese Datei ausdrucken (1:1 op 100%) Wenn dies nicht der Fall ist, gehen Sie zurück und ändern Sie die Größe des Aufklebers.