Um Ihnen besser und persönlicher zu helfen, verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien. Mit den Cookies verfolgen wir und Dritte Ihr Internetverhalten innerhalb unserer Website. Damit zeigen wir Anzeigen basierend auf Ihrem Interesse. Wenn Sie auf unserer Website fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Klicken Sie hier für weitere Informationen | Benachrichtigung schließen

Prüfplaketten DGUV Vorschriften

Signpower bietet eine große Auswahl an DGUV Prüfplaketten-Aufklebern an.

DGUV Regel 114-101

Diese Prüfplaketten-Aufkleber sind für austauschbare Kipp- und Absetzbehälter. Der Auftragnehmer hat sicherzustellen, dass die austauschbaren Kipp- und Absetzbehälter von Experten auf Betriebssicherheit geprüft werden. Inspektionen müssen jährlich wiederholt werden. Die Experten sollten eine technische Ausbildung und eine breite Erfahrung auf dem Gebiet der austauschbaren Kipp- und Absetzbehälter haben, damit sie die Zuverlässigkeit richtig beurteilen können.

Prüfplaketten DGUV

DGUV-Information 208-016

Dies betrifft die Prüfung von Leitern und Treppen, die an Arbeitsplätzen und öffentlichen Plätzen eingesetzt werden. Zusätzlich zu dieser Prüfung muss der Arbeitgeber auch Anweisungen geben, die zur sicheren Verwendung von Treppen und Leitern am Arbeitsplatz führen. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die mit tragbaren Leitern arbeiten. Die Frist für wiederkehrende Prüfungen muss von einer autorisierten Person festgelegt werden.

Prüfplaketten DGUV

DGUV Vorschrift 70

Dies betrifft Inspektionen der Fahrzeugflotte. Fahrzeuge, die für geschäftliche Zwecke verwendet werden, müssen auf Sicherheits- und Gesundheitsvorschriften überprüft werden. Der Begriff Fahrzeuge umfasst Personenkraftwagen, Lastwagen, Spezialfahrzeuge (zum Beispiel Feuerwehrfahrzeuge), Busse, Traktoren, Anhänger und Motorräder. Mit Ausnahme von Fahrzeugen mit einer Höchstgeschwindigkeit von weniger als 8 km/h, Fahrzeugen außerhalb Deutschlands, Fahrzeugen zum Testen und Demonstrieren sowie Erdbaumaschinen.

DGUV-Regelung 54

Diese Regelung gilt für Hebezeuge, Winden, Hub- und Zuggeräte sowie für Seilblöcke. Die Unfallverhütung bezieht sich daher auf Geräte, die zum Heben oder Schleppen von Personen oder Materialien verwendet werden. Inspektionen müssen mindestens einmal jährlich durchgeführt werden.

Suchen Sie nach einer bestehenden DGUV-Prüfplakette für eine andere Verordnung? Schicken Sie uns das Bild oder gestalten Sie Ihren eigenen Prüfplakette auf unserer Website www.signpower.de/pruefplaketten.